Bauernsprüche nach Thema

  • Bauernsprüche zum Bauernhof

  • Lustige Bauernweisheiten die man nicht ernst nehmen darf.

  • Bauernweisheiten über Pflanzen und Anbau

  • Weisheiten zum Thema Tiere

  • Bauernregeln zum Wetter

Top bewertete Bauernweisheiten

Die am besten bewerteten Bauernweisheiten und Bauernsprüche.

Titel BewertungSortiericon
Gibt's im Januar Wind von Osten, tut die Erde langsam frosten.
4.833335
Schlägt der Blitz den Bauer tot, spart sein Weib ein Abendbrot.
4.2125
Stirbt der Bauer im November braucht er keinen Adventskalender!
4.17857
Kocht die Bäuerin faule Eier, kotzt der Bauer wie ein Reiher!
4.17647
Warmer Aprilregen - großer Erntesegen.
4.125
Kräht der Hahn laut auf dem Mist, so weiß man, dass es Morgen ist.
4.07143
Wenn der Januar viel Regen bringt, werden die Gottesäcker gedüngt.
4
Bläst der Wind im Februar ins Horn, bläst er im Sommer auch ins Korn.
4
War bis zu Dreikönig kein rechter Winter, dann kommt auch keiner mehr dahinter.
4
Muht die Kuh laut im Getreide, war ein Loch im Zaun der Weide.
4
Gibt's im Juni Donnerwetter, wird g'wiss das Getreide fetter.
4
Abend rot, morgen Not.
4
Stopfst du dir Haferflocken in die Socken, bleiben deine Schweissfüss' trocken.
4
St. Paulus kalt mit Sonnenschein – da wird das Jahr wohl fruchtbar sein. Wird es aber schnei'n oder regnen, kann uns ein mäßiges Jahr begegnen.
4
Liegt der Bauer tot im Bett, war die Bäuerin wohl zu fett.
4
Hüpfen im Februar Eichhörnchen und Finken, siehst du schon den Frühling winken.
4
Hat der Bauer Bock auf Schinken, fängt der Eber an zu hinken.
4
Fürchte nicht den Schnee im März, darunter wohnt ein warmes Herz.
4
Dürrer April ist nicht des Bauern Will.
4
Grünt die Eiche vor der Esche, gibt's im Sommer große Wäsche. Treibt die Esche vor der Eiche, bringt der Sommer große Bleiche.
3.973685